SoLa_2015 (162).jpg

Endlich war es  soweit, nach 3 Jahren fand wieder unser  langersehntes Stammeslager statt!  Mit circa 60 Alemannen entschieden wir uns  auf einer einfachen Wiese im Schwarzwald bei Lausheim unsere Zelte aufzuschlagen. Der fleißige Vortrupp baute uns schließlich noch einen Donnerbalken, sowie 2 Duschen im vorbeifließenden Bach, auf die jedoch aufgrund ihrer eisigen Temperaturen  meistens verzichtet wurde.

 

Dieses Lager begleitete uns Ronja Räubertochter und ihre legendäre Räuberbande, sowie die rivalisierende Birkfamilie, der die Kinder angehörten. Die verfeindeten Sippen standen sich in der Mattisburg gegenüber, nur ein tiefer Graben trennte sie voneinander.  Doch Ronja und Birk wagten sich auf neue Pfade und es entstand eine  Freundschaft, die im Laufe des Lagers immer stärker und enger wurde und letztendlich die Burgen miteinander vereinte, sodass eine große Räubergemeinschaft entstand.

 

Doch bevor es dazu kam, gab es einige Hürden zu meistern. Begonnen wurde mit dem Errichten und verschönern der zwei Burgen durch zahlreiche Lagerbauten, wie einer Schwitzhütte, einem Waldsofa, einem Schießstand und zwei riesigen Lagertürmen. Gemeinsam feierten wir die Errichtung mit einem Open Air Gottesdienst, den die Kinder selbst mitgestalteten. Die nächsten Tage waren gefüllt mit zahlreichen Workshops, Geländespielen und Wettkämpfen, bei denen man nicht immer trocken blieb oder auch im Teich landen konnte. Die Kinder genossen ihre freie Zeit mit Diabolokünsten, Akrobatik, Spielen am Bach und Vielem mehr.

 

Während die älteren Gruppen sich gemeinsam auf einen Haijk (eine zweitägige Wanderung mit Übernachtung unter freiem Himmel) begaben, besuchte der Rest von uns einen nahe gelegenen Bauernhof. Dort lernten wir zahlreiche Kühe und neugeborene Kälbchen kennen, die gerne an verschiedensten Händen saugten.  Zum Schluss bekam jeder eine Tasse Kakao mit frisch gemolkener Vollmilch, die uns für den Heimweg stärkte.

 

Alle fanden sich am nächsten Tag im Stühlinger Schwimmbad wieder, in dem ausgiebig geplanscht, geschwommen und gesonnt wurde. Frisch wiedervereint und gewaschen kamen wir wieder am Lagerplatz an, um gemeinsam Burger zu essen.

 

Die letzten Tage vergingen wie im Fluge und schon stand der Abschlussabend vor der Tür. Für diesen versammelte sich nochmal jedes Zelt und studierte einen kleinen Programpunkt für den Abend ein. Diese waren sehr unterhaltsam und stimmten uns auf die kommende Versprechensfeier ein.  Feierlich bei Fackellicht und Feuerschein sagten viele Kinder  ihr Versprechen auf und wurden dadurch im Stamm oder einer älteren Pfadistufe aufgenommen. Zum Ende des Abends empfingen wir noch einen unterhaltsamen Ehrengast, BiPi, der Gründer der Pfadfinder.

 

Nach  7 gemeinsamen Tagen mit leckeren Essen, viel Spaß, zahlreichen Singerunden am Lagerfeuer und wunderbarem Sonnenschein, verabschiedeten wir uns und kehrten in die Zivilisation zurück.

 

Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste gemeinsame Lager und unser Wiedersehen beim Lagernachtreffen am Stammestag!

 

SoLa_2015 (1).jpgSoLa_2015 (3).jpgSoLa_2015 (4).jpgSoLa_2015 (6).jpgSoLa_2015 (7).jpgSoLa_2015 (8).jpgSoLa_2015 (9).jpgSoLa_2015 (12).jpgSoLa_2015 (13).jpgSoLa_2015 (15).jpgSoLa_2015 (17).jpgSoLa_2015 (18).jpgSoLa_2015 (20).jpgSoLa_2015 (21).jpgSoLa_2015 (22).jpgSoLa_2015 (23).jpgSoLa_2015 (24).jpgSoLa_2015 (25).jpgSoLa_2015 (27).jpgSoLa_2015 (28).jpgSoLa_2015 (29).jpgSoLa_2015 (30).jpgSoLa_2015 (31).jpgSoLa_2015 (32).jpgSoLa_2015 (35).jpgSoLa_2015 (36).jpgSoLa_2015 (37).jpgSoLa_2015 (38).jpgSoLa_2015 (39).jpgSoLa_2015 (40).jpgSoLa_2015 (41).jpgSoLa_2015 (42).jpgSoLa_2015 (45).jpgSoLa_2015 (47).jpgSoLa_2015 (48).jpgSoLa_2015 (49).jpgSoLa_2015 (53).jpgSoLa_2015 (54).jpgSoLa_2015 (55).jpgSoLa_2015 (56).jpgSoLa_2015 (57).jpgSoLa_2015 (58).jpgSoLa_2015 (61).jpgSoLa_2015 (62).jpgSoLa_2015 (63).jpgSoLa_2015 (65).jpgSoLa_2015 (66).jpgSoLa_2015 (68).jpgSoLa_2015 (70).jpgSoLa_2015 (72).jpgSoLa_2015 (73).jpgSoLa_2015 (75).jpgSoLa_2015 (76).jpgSoLa_2015 (77).jpgSoLa_2015 (78).jpgSoLa_2015 (79).jpgSoLa_2015 (80).jpgSoLa_2015 (81).jpgSoLa_2015 (82).jpgSoLa_2015 (83).jpgSoLa_2015 (85).jpgSoLa_2015 (87).jpgSoLa_2015 (88).jpgSoLa_2015 (89).jpgSoLa_2015 (91).jpgSoLa_2015 (92).jpgSoLa_2015 (94).jpgSoLa_2015 (95).jpgSoLa_2015 (96).jpgSoLa_2015 (97).jpgSoLa_2015 (98).jpgSoLa_2015 (99).jpgSoLa_2015 (100).jpgSoLa_2015 (102).jpgSoLa_2015 (103).jpgSoLa_2015 (104).jpgSoLa_2015 (105).jpgSoLa_2015 (107).jpgSoLa_2015 (108).jpgSoLa_2015 (109).jpgSoLa_2015 (110).jpgSoLa_2015 (111).jpgSoLa_2015 (112).jpgSoLa_2015 (113).jpgSoLa_2015 (115).jpgSoLa_2015 (116).jpgSoLa_2015 (117).jpgSoLa_2015 (118).jpgSoLa_2015 (119).jpgSoLa_2015 (120).jpgSoLa_2015 (121).jpgSoLa_2015 (122).jpgSoLa_2015 (123).jpgSoLa_2015 (124).jpgSoLa_2015 (126).jpgSoLa_2015 (127).jpgSoLa_2015 (128).jpgSoLa_2015 (129).jpgSoLa_2015 (130).jpgSoLa_2015 (131).jpgSoLa_2015 (134).jpgSoLa_2015 (136).jpgSoLa_2015 (138).jpgSoLa_2015 (142).jpgSoLa_2015 (143).jpgSoLa_2015 (144).jpgSoLa_2015 (145).jpgSoLa_2015 (146).jpgSoLa_2015 (147).jpgSoLa_2015 (148).jpgSoLa_2015 (150).jpgSoLa_2015 (151).jpgSoLa_2015 (152).jpgSoLa_2015 (153).jpgSoLa_2015 (154).jpgSoLa_2015 (155).jpgSoLa_2015 (156).jpgSoLa_2015 (157).jpgSoLa_2015 (158).jpgSoLa_2015 (159).jpgSoLa_2015 (160).jpgSoLa_2015 (162).jpgSoLa_2015 (163).jpgSoLa_2015 (164).jpgSoLa_2015 (167).jpgSoLa_2015 (169).jpgSoLa_2015 (170).jpgSoLa_2015 (171).jpgSoLa_2015 (172).jpgSoLa_2015 (173).jpgSoLa_2015 (174).jpgSoLa_2015 (175).jpgSoLa_2015 (176).jpgSoLa_2015 (177).jpgSoLa_2015 (178).jpgSoLa_2015 (179).jpgSoLa_2015 (180).jpgSoLa_2015 (181).jpgSoLa_2015 (182).jpgSoLa_2015 (183).jpgSoLa_2015 (184).jpgSoLa_2015 (185).jpgSoLa_2015 (187).jpgSoLa_2015 (188).jpgSoLa_2015 (189).jpgSoLa_2015 (190).jpgSoLa_2015 (192).jpgSoLa_2015 (193).jpgSoLa_2015 (194).jpgSoLa_2015 (196).jpgSoLa_2015 (197).jpgSoLa_2015 (198).jpgSoLa_2015 (199).jpgSoLa_2015 (200).jpgSoLa_2015 (202).jpgSoLa_2015 (203).jpgSoLa_2015 (204).jpgSoLa_2015 (206).jpg

Für diesen Artikel können keine Kommentare verfasst werden.

Der Stamm Alemannen (Freiburg im Breisgau) ist Mitglied im 'Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder' (VCP)

Innerhalb der internationalen Pfadfinderbewegung ist der VCP über den 'Ring deutscher Pfadfinderverbände' (RdP) Mitglied der 'World Organization of the Scout Movement' (WOSM) und über den 'Ring Deutscher Pfadfinderinnenverbände' (RDP) Mitglied der 'World Association of Girl Guides and Girl Scouts' (WAGGGS). Als Teil der evangelischen Jugend ist der VCP Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej)