Wie jedes Jahr kommen alle Alemannenleiter ob noch aktiv oder weniger aktiv zur Leiterweihnacht in die Kirche zusammen. Verkleidet als ein Zauberwürfel, war die Aufgabe von jedem am Ende des Abends sechs Kleidungsstücke in einer Farbe zu haben.

Bei dem gemeinsamen Raclette Essen können wir das Jahr reflektieren und uns mit vielen Leitern unterhalten, lachen und Spaß haben. Nachdem Essen spielten wir einige Spiele, sangen Pfadilieder, und unterhielten uns. Auch natürlich das jährliche Schrottwichteln durfte nicht vergessen werden!

Es ist immer wieder schön, da viele "alte" Leiter sich die Leiterweihnacht nicht entgehen lassen und dies auch der einzige Tag im Jahr ist, an dem sich alle aktiven und nicht mehr so aktiven Leiter treffen und den Abend gemeinsam verbringen.